Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Kellerbrand in Hochhaus
Feuer in Heizungsraum

Viernheim (ots) - Am Dienstagabend (02.07.2013) brach gegen 22:15 Uhr im Heizungsraum eines Doppelhochhauses in der Franconvillestraße ein Feuer aus. Die Feuerwehr aus Viernheim bekam den Brand schnell unter Kontrolle und konnte ihn gegen 22:45 Uhr löschen. Kurz nach dem Brandausbruch verließ die Mehrzahl der insgesamt 120 Bewohner das Anwesen. Alle noch im Haus verbliebenen Personen wurden durch Polizeibeamte an ihren Wohnungen informiert und zur Sicherheit aus dem Gebäude geleitet. Es wurde niemand verletzt. Es entstand in dem Heizungsraum, besonders an der Heizungsanlage, ein Schaden von bislang geschätzten 50.000 Euro. Neben Beamten der Polizei und den eingesetzten Feuerwehrleuten waren auch mehrere Rettungswagen vor Ort. Ein technischer Defekt an der Heizung des Hauses ist nicht auszuschließen. Zu der Brandursache nimmt nun aber die Kriminalpolizei in Heppenheim (K 10) ihre Ermittlungen auf.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Stephen Nickel
Telefon: 06151/969 2410 o. Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: stephen.nickel@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: