Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Trebur: Abgezockt - dreiste Trickbetrüger bestehlen alten Mann/ Polizei warnt vor sogenannten Dachhaien

Trebur: (ots) - Mit einer seltenen Dreistigkeit hat eine Gruppe unbekannter Männer am Donnerstag (27.6.) einen 81 Jahre alten Mann um dessen Ersparnisse und eine Fotoausrüstung gebracht. Die fünf Unbekannten waren im Laufe des Tages am Haus des Rentners in der Fichtenstraße aufgetaucht und hatten ihm die Reparatur der Dachrinne angeboten. Sie bedrängten den alten Mann derart, dass er das Angebot annahm. Für das Austauschen der Rinne aus Kunststoff gegen eine aus Blech verlangten die Ganoven dann einen überhöhten Preis von 15 000 Euro, den der Hausbesitzer auch bezahlte. Damit nicht genug stahlen die Fremden noch zwei Koffer mit Fotokameras aus der Wohnung des Seniors. Die Männer waren mit einem gelben Transporter unterwegs. Als am Montag (1.7.) einer der Betrüger den Mann erneut aufsuchte, um weitere 3000 Euro für die Dacharbeiten einzufordern, verständigte er die Polizei. Der Gauner machte sich in diesem Fall ohne Geld auf und davon. Er wird als etwa 20 Jahre alt und zirka 1,65 Meter groß beschrieben. Er ist schlank, hat schwarze Haare und einen Oberlippenbart. Die Kripo in Rüsselsheim bittet um Hinweise zu den Personen und dem Fahrzeug. Zeugen werden gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 06142/ 696-0 zu melden. Die Polizei warnt vor den sogenannten Dachhaien: Lasen Sie sich nicht auf Haustürgeschäfte ein. Wenden Sie sich für Reparaturen an Ihrem Haus an seriöse Handwerksbetriebe. Lassen Sie keine Fremden ins Haus. Rufen sie im Zweifelsfall sofort die Polizei unter dem Notruf 110. Weitere Informationen zum Schutz vor Trickbetrügern erhalten Sie bei Ihrer Polizeilichen Beratungsstelle (06151/ 969-4030 oder auch im Internet unter www.polizei-beratung.de.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: