Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 48-jähriger Mann nach Rauschgiftrazzia in Untersuchungshaft
Amphetamin, Kokain und Marihuana sichergestellt

Darmstadt (ots) - Nach einer Razzia in einer Gaststätte in Eberstadt sitzt ein 48-jähriger Mann in Untersuchungshaft. Bei dem Beschuldigten wurden rund 370 Gramm Amphetamin, 15 Gramm Kokain, 85 Gramm Marihuana sowie eine Feinwaage zum Abwiegen der Betäubungsmittel aufgefunden. Auch mehrere Messer, Samurai-Schwerter, Wurfsterne, und ein Gasrevolver konnten sichergestellt werden. Beamte des Rauschgiftkommissariats hatten mit Unterstützung ihrer Kollegen am Freitagabend (28.6.2013) zugeschlagen, nachdem im Rahmen von Ermittlungen bekannt geworden war, dass im Nebenraum der Gaststätte Rauschgifthandel betrieben werden soll. Bei der Aktion kam auch Rauschgiftspürhund Dolly zum Einsatz. Der 48-jährige Beschuldigte, welcher derzeit über keinen festen Wohnsitz verfügt, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt den Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl. Die Ermittlungen zu möglichen weiteren Tatbeteiligten dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: