Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 2 schwere Verkehrsunfälle auf der A 67 ín Fahrtrichtung Norden

Pfungstadt, A67 (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag (22.06.13) kam es zu zwei schweren Verkehrsunfällen auf der A67 in Fahrtrichtung Norden. Gegen 01.40 Uhr fuhr ein 31 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Neuwied aus noch ungeklärter Ursache zwischen der Anschlussstelle Pfungstadt und dem Autobahnkreuz Darmstadt auf einen fahrenden Lkw auf. Der Mann wurde mit schwersten Verletzungen aus seinem Wrack geborgen und befindet sich zurzeit in einer Darmstädter Klinik. Der Lkw Fahrer, der in Stuttgart seine Ladung aufgenommen hatte, blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 45.000 EUR.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen und die Autobahn ab der Ausfahrt Pfungstadt voll gesperrt.

Infolge des Rückstaus vor dieser Vollsperrung kam es gegen 02.55 Uhr zu einem weiteren folgenschweren Verkehrsunfall.

In Höhe der Tank- und Rastanlage Pfungstadt fuhr ein Pkw auf einen am Stauende stehenden Lkw auf. Der Pkw Fahrer konnte durch die Rettungskräfte nur noch tot geborgen werden - er war offensichtlich nicht angeschnallt. Der Lkw Fahrer aus Hagen erlitt einen Schock und wird durch Rettungskräfte betreut. Auch hier wird ein Sachverständiger die Unfallursache klären. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 EUR.

Die Sperrung der A 67 in Richtung Norden wird noch bis in die frühen Morgenstunden andauern.

Michael Gorsboth, PHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: