Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Biebesheim: Erste Ermittlungsergebnisse nach zwei Bränden im Industriegebiet/ Staatsanwaltschaft und Polizei gehen von Brandstiftung aus/ Zeugenaufruf der Polizei

Biebesheim (ots) - Nach zwei Bränden bei einer Spedition in der Brunnenstraße (wir berichteten) liegen nun erste Ermittlungsergebnisse vor. Demnach gehen die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Polizei in beiden Fällen von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Ob ein Tatzusammenhang zwischen den Bränden besteht, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Diese werden vom Kommissariat 10 der Kriminalpolizei in Rüsselsheim geführt. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang nun um die Mithilfe der Bevölkerung. Mögliche Zeugen, die bei den Vorfällen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld des Brandortes feststellen konnten, werden dringend gebeten, sich mit der Kripo in Rüsselsheim in Verbindung zu setzen (Telefon 06142/ 6960).

Bezugsmeldungen:

http://www.presseportal.de/print/2496268-pol-da-nachtrag-zur-meldung-nr-1699108-brand-bei-spedition-im.html?type=polizei

http://www.presseportal.de/print/2496262-pol-da-eilmeldung-erneuter-brand-bei-spedition-in-biebesheim.html?type=polizei

http://www.presseportal.de/print/2488625-pol-da-biebesheim-brand-im-industriegebiet-s-a-unsere-meldung-vom-7-6-2013.html?type=polizei

http://www.presseportal.de/print/2487947-pol-da-eilmeldung-brand-im-industriegebiet-biebesheim.html?type=polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: