Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Taschendiebstahl im Linienbus H

Darmstadt (ots) - Ein 82-jähriger Mann ist am Mittwochvormittag (12.06.2013) gegen 9.50 Uhr beim Einsteigen in den Linienbus H am Luisenplatz zum Opfer einer Taschendiebin geworden. Eine etwa 30-35 Jahre alte Frau hatte den Mann beim Hinsetzen gestreift. Mutmaßlich zog sie dabei das Portemonnaie des 82-Jährigen aus der Hosentasche. Die Polizei warnt immer wieder vor Taschendieben. Überall wo dichtes Gedränge herrscht, zum Beispiel beim Einsteigen in den Bus oder die Straßenbahn, sollten die Bürgerinnen und Bürger besonders aufmerksam sein, wenn es zu Rempeleien kommt. Es könnte der erste und entscheidende Schritt zum Diebstahl Ihrer Geldbörse sein. Schauen Sie in solchen Fällen sofort nach, wer sie berührt oder angerempelt hat, ob ihre Wertsachen noch vollständig sind und machen Sie im Falle des Diebstahls auf sich aufmerksam. Bitten Sie Passanten, für sie die Polizei zu verständigen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: