Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Trickdiebe sorgten für heilloses Durcheinander in Einkaufsmarkt
Über 2000 Euro aus Kasse gestohlen
Polizei warnt vor Ablenkungsmanövern

Darmstadt (ots) - Für heilloses Durcheinander hat eine Trickdiebbande am Mittwochmittag (12.6.2013) an einer Kasse eines Einkaufsmarkts in der Eschollbrücker Straße gesorgt. Einziges Ziel dieser trickreichen Aktionen war der möglichst unbemerkte Griff in die Ladenkasse, was in diesem Fall auch leider gelang. Über 2000 Euro erbeuteten die beiden 20-30 Jahre alten Männer und die etwa 30-jährige Frau. Die Personen, mutmaßlich aus Südeuropa stammend, fuhren mit einem silberfarbenen Auto, vermutlich einem Mercedes, davon. Das Fahrzeug hatte ein ausländisches Kennzeichen mit gelber Hintergrundfarbe. Die Kriminalpolizei (K24) ermittelt. Weitere Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 06151/969 0 entgegen. Die Masche ist nicht neu, aber leider immer wieder sehr wirkungsvoll. Wie auch in diesem Fall geschehen, treten mehrere Personen gleichzeitig und möglichst aus verschiedenen Richtungen an die Kasse, lenken die Kassierer mit belanglosen Einkäufen, Fragen, Wechselwünschen oder ähnlichem ab, um dann im richtigen Moment zuzuschlagen und hinterrücks in die geöffnete Kasse zu greifen. Die Polizei warnt daher Kassierer eindringlich vor dieser Masche und bittet auch Geschäftsinhaber, ihre Mitarbeiter entsprechend zu schulen. Eine geöffnete Kasse sollte stets im Blickfeld bleiben. Ablenkungen jeder Art könnten sich Trickdiebe zunutze machen. Erst die Kasse schließen, dann sich dem nächsten Kundenwunsch widmen. Seien Sie wachsam. Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: