Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt
Mörfelden
A 5: Nicht weit gekommen
Autobahnpolizei stellt Drogen bei Tramper sicher

Darmstadt / Mörfelden (ots) - Nicht weit gekommen sind zwei Tramper am Dienstagmittag (04.06.2013). Zumindest sind sie aber von der Polizei in Richtung Süden mitgenommen worden. Das Fahrziel war allerdings nicht das Gewünschte. Die beiden Männer fielen den Beamten der Polizeiautobahnstation Südhessen auf, als sie auf dem Beschleunigungsstreifen der Autobahn 5 hinter einer Schutzplanke im Bereich Mörfelden standen. Die Streife stoppte daraufhin und kontrollierten die Zwei. Bei der Durchsuchung ihrer Taschen fanden die Beamten mehrere Gramm Marihuana. Der 25-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass die Drogen ihm gehören. Er wurde daraufhin festgenommen und zur Wache gebracht. Seinen Unmut über den unbeabsichtigten Zwischenstopp in Richtung Süden brachte der junge Mann verbal deutlich zum Ausdruck. Doch auch dies änderte an den polizeilichen Maßnahmen nichts. Nachdem er entlassen wurde, wollte er mit seinem 29-jährigen Freund, der in der Sonne vor der Polizeiwache wartete, nach Freiburg weiterreisen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: