Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erzhausen: Falscher Handwerker ergaunert 1.000,- Euro
Polizei warnt vor unseriösen Handwerkern

Erzhausen (ots) - Mit einer alten Betrugsmasche ergaunerte ein dreister Betrüger von einer 85-jährigen Rentnerin am Montag (03.06.2013) 1.000,- Euro. Der Mann klingelte gegen 10.30 Uhr an der Tür der Frau in der Elisabethenstraße und bot ihr eine kostengünstige Reparatur der Dachrinne am Haus an. Die arglose Rentnerin stimmt der Reparatur zu. Vereinbart war ein Preis von 80,- Euro für die handwerklichen Tätigkeiten inklusive dem Material. Nach kurzer Zeit war die Dachrinne repariert. Als es ans Bezahlen ging, forderte der angebliche Handwerker 6.000,- Euro statt der vereinbarten 80,- von der hilflosen Frau. Immerhin war der Aufwand größer als gedacht und das verarbeitete Material wäre sehr hochwertig, so die Worte des Ganoven. Letztlich einigte man sich auf 1.000,- Euro. Sofort steckte der Betrüger das Geld ein und verschwand in einem roten Kleinlaster mit ungarischem Kennzeichen. Das Betrugskommissariat (K23) der Kriminalpolizei in Darmstadt hat die Ermittlungen zu dem Täter aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Damit Sie nicht von solchen Betrügern reingelegt werden, gibt die Polizei folgenden gut gemeinten Rat: Seien Sie misstrauisch gegenüber Fremden! Personen, die Ihnen Dienstleistungen an der Tür anbieten, müssen im Besitz einer Reisegewerbekarte sein. Lassen Sie sich diese zeigen. Vereinbaren Sie im Vorfeld einen Preis für die Leistungen in Form eines Vertrages! Vergleichen Sie den Preis und informieren Sie sich über die ungefähren Kosten bei anderen Firmen. Lassen Sie sich nicht unter Zeitdruck setzen! Sollten Sie den geringsten Zweifel haben, rufen Sie die Polizei! Hier wird man Ihnen gerne weiterhelfen! Weitere nützliche Ratschläge erhalten Sie bei der Polizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 06151/ 969-4030 oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: