Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Trickdieb scheitert mit "Kettentrick"
Deutliche Ansprache half

Darmstadt (ots) - Die deutliche Ansprache einer 55-jährigen Frau hat einer noch unbekannten Trickdiebin sicher nicht gefallen. Kleinlaut musste sie das Goldkettchen, das sie ihr mit dem so genannten "Kettentrick" entwendet hatte, wieder zurückgeben. Der Fall ereignete sich am Mittwochnachmittag (15.5.2013) gegen 16.45 Uhr im Groß-Gerauer Weg an einer Tankstelle. Aus einem dunklen Mercedes heraus, wurde die Frau von einem Pärchen nach dem Weg gefragt. Die Frau auf dem Rücksitz sagte, sie wolle ihr als Dank für die Wegbeschreibung, eine Kette schenken und legte sie der 55-Jährigen auch gleich um den Hals. Fingerfertig nahm sie aber auch fast gleichzeitig die Kette der Frau an sich. Allerdings blieb dies der 55-Jährigen nicht unbemerkt, was sie der Diebin dann auch lautstark zu verstehen gab. Die Polizei warnt vor der beschriebenen Masche. Sollte sie in eine ähnliche Situation kommen, melden Sie dies sofort der Polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: