Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt
A5: Verdächtiger Geruch im Auto
19-Jähriger mit Drogen im Blut gestoppt

Weiterstadt (ots) - Beamte der Polizeiautobahnstation Südhessen führten am Donnerstagabend (18.04.2013) im Bereich der Anschlussstelle Weiterstadt in nördlicher Fahrtrichtung eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Hierbei stoppte eine Streife auch einen 19-jährigen Autofahrer. Da es aus dem Innenraum des Autos verdächtig nach Marihuana roch, wurde der Mann zu möglichen Drogenkonsum befragt. Da eine aufgefundene Feinwaage, der Geruch aus dem Auto und sein Blick, keinen Zweifel bei den Beamten daran ließen, zeigte sich der junge Mann geständig. Ein Drogentest bestätigte die Aussage. Der 19-Jährige hatte Cannabis konsumiert. Er wurde daraufhin zu Dienststelle gebracht. Es wurde Anzeige erstattet und der Fahrer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen droht dem jungen Mann auch der Entzug der Fahrerlaubnis.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: