Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Taschendieb schlug zweimal zu
Junger Täter flüchtete auf altem Fahrrad
Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Viernheim (ots) - Nach zwei dreisten Taschendiebstählen fahndet die Polizei nach einem jungen Mann auf einem alten Fahrrad.

Die erste Tat ereignete sich am Montag (15.4.) gegen 12.10 Uhr in der Theodor-Heuss-Allee. Das Opfer, eine 76 Jahre alte Frau, stand mit ihrem Fahrrad vor ihrer Haustür und wollte just diese aufschließen, als der noch unbekannte Täter blitzschnell die Einkaufstasche aus dem Fahrradkorb riss und mit einem deutlich in die Jahre gekommenen Drahtesel die Flucht ergriff.

Am Dienstag ereignete sich gegen 16.15 Uhr vor dem Hallenbad in der Schulstraße eine ähnliche Tat, bei der einem 51-jährigen Mann eine Tasche aus der Hand gerissen wurde. Auch hier flüchtete ein junger Mann auf einem Rad. Die Ermittler gehen von einem Zusammenhang aus und bitten um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Tatverdächtige soll etwa 18 Jahre alt gewesen sein. Laut Zeugen hatte er dunkle, kurze Haare und war mit einer Jeanshose bekleidet. Am Montag trug er eine braune Jacke, am Dienstag ein rot-blau gemustertes Hemd.

Wer Angaben zu dem Tatverdächtigen geben kann, möchte sich bitte mit der Dezentralen Ermittlungsgruppe in Verbindung setzen. Telefon: 06204 / 974717.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marc Wuthe
Telefon: 06151/969-2410 o. Mobil: 0173/6596516
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: