Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus - keine Verletzte

Erbach/Odw. (ots) - Am Montag (15.) um 19.20 h, wurde der Rettungsleitstelle Odenwald ein Brand in einem Wohn-/Geschäftshaus in der Werner-von-Siemens-Straße in Erbach gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte ein Zimmer einer Wohnung im 3. Obergeschoss. Die Bewohner befanden sich bei Brandausbruch nicht in der Wohnung, so dass sie auch keine Angaben zur Ursache des Brandes machen konnten. Die 47 Jahre alte Frau und ihr 27-jähriger Sohn kamen die Nacht bei Bekannten unter. Die Wohnung unter der brandgeschädigten Wohnung wurde durch Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Auch deren Bewohner mussten die Nacht bei Freunden verbringen. Das gesamte Haus wurde während der Brandbekämpfung und Belüftung vorübergehend evakuiert. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 15000,- Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei in Erbach. Die Freiwillige Feuerwehr Erbach mit der Stadtteil-Wehr war mit insgesamt 38 Einsatzkräften vor Ort. Ebenso waren eingesetzt ein Rettungswagen, ein Notarzt und die Schnelle Eingreifgruppe des DRK mit insgesamt 12 Einsatzfahrzeugen sowie Streifen der Polizeistation Erbach.

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: