Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Dreister Griff ins Portemonnaie
Trickdieb wollte Geld gewechselt haben

Viernheim (ots) - Ein noch unbekannter Trickdieb schlug am Mittwoch (10.4.) auf dem Parkplatz in der Rathausstraße zu. Mit der Bitte, eine Eineuromünze gewechselt zu bekommen, trat er an einen Mann heran, der gerade am Parkscheinautomat stand. Der Autofahrer dachte sich nichts Böses und zückte sein Portemonnaie. Sogar noch überaus freundlich zeigte sich der Bittende und half im Münzfach nach Wechselgeld suchen. Diese Hilfe sollte sich kurz darauf als Verhängnis erweisen. Als der Mann verschwunden war stellte der 82-Jährige fest, dass ihm 50 Euro aus der Geldbörse gestohlen wurden.

Der Tatverdächtige war etwa 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, von kräftiger Statur und dunkel gekleidet. Er sprach Deutsch mit Akzent.

Hinweise auf die Tat oder den Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Viernheim entgegen: 06204 / 974717.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marc Wuthe
Telefon: 06151/969-2410 o. Mobil: 0173/6596516
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: