Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Mietstreitigkeiten führen zu Tumult/ zwei Männer werden verletzt

Groß-Gerau: (ots) - Offenbar waren Mietstreitigkeiten zwischen mehreren Personen am Dienstag (2.4.) gegen 19.30 Uhr in einem Innenhof in der Darmstädter Straße eskaliert. Die Meinungsverschiedenheiten der etwa zehn bis fünfzehn Personen hatten aus bislang noch nicht vollständig geklärten Gründen zu Schlägen mit einem Schlagstock gegen einen 26 Jahre alten Mann aus Frankfurt geführt. Der Mann wurde mit Kopfverletzungen in einem Krankenhaus in Wiesbaden behandelt. Einer seiner Kontrahenten, ein 41-jähriger Mann, kam mit Prellungen in die Rüsselsheimer Klinik. Die Polizei in Groß-Gerau ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzungen gegen zwei Männer aus Mörfelden-Walldorf und Groß-Gerau.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: