Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach im Odenwald: behinderte Frau wird unvermittelt von zwei Männern angegriffen/ Polizei sucht Zeugen

Erbach im Odenwald: (ots) - Zwei bislang unbekannte Männer haben am Montag (4.3.) eine 41 Jahre alte Frau an einer Bushaltestelle am Bahnhofsplatz angegriffen. Die behinderte Frau wartete gegen 16.50 Uhr auf einen Bus, als ein weißer Pkw anhielt und zwei Männer ausstiegen. Die Beiden schlugen der hilflosen Frau wortlos ins Gesicht und traten sie. Anschließend fuhren die Unbekannten mit dem Wagen in Richtung Michelstadt davon. Eine Busfahrerin fuhr die Frau später zur Polizei. Die 41-Jährige erlitt Prellungen im Gesicht und an den Beinen. Da die beiden Angreifer nicht beschrieben werden können, bittet die Polizei um Hinweise etwaiger Zeugen. Möglicherweise hat jemand das Geschehen an der Bushaltestelle beobachtet oder kann den Ermittlern Hinweise auf die beiden Männer oder den Pkw geben. Für die Polizei ist es derzeit noch völlig unklar, was die Männer zu der Attacke veranlasst hatte. Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Polizeistation in Erbach unter der Rufnummer 06062/ 953-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: