Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Erst Ausnüchterungszelle dann Haft
Ladendieb auf frischer Tat ertappt

Dieburg (ots) - Am Mittwochabend (27.02.2013) konnte ein Ladendieb durch die Angestellten eines Schuhgeschäftes in der Frankfurter Straße beim Diebstahl von einem Paar Halbschuhen beobachtet werden. Der Mann wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Als die Beamten den 43-Jährigen kontrollierten, fanden sie unter seiner Jacke nicht nur die Schuhe im Wert von 114,- Euro sondern sie stellten auch eine deutliche Alkoholisierung des Mannes fest. Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest zeigte den beachtlichen Wert von fast 2,6 Promille. Der Mann wurde daraufhin ins Polizeigewahrsam gebracht. Hier musste er erst einmal seinen Rausch ausschlafen, bevor er am Donnerstagmorgen (28.02.2013) der Dezentralen Ermittlungsgruppe überstellt werden konnte. Der 43-Jährige, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, zeigte sich geständig. Er wurde am Donnerstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl. Der Mann wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: