Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

07.02.2013 – 15:16

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Auto beim Rückwärtsfahren beschädigt und weggefahren
Polizei sucht weitere Zeugen

Darmstadt (ots)

Am 29. Januar 2013, einem Dienstag, wurde zwischen 19.30 - 20.00 Uhr ein geparkter silberfarbener Audi A4 durch ein noch unbekanntes Auto beschädigt. Der Unfall ereignete sich beim Rückwärtsfahren auf einem Parkplatz in der Nähe des "Real"- Einkaufsmarktes in der Eschollbrücker Straße auf dem Parkplatz an der Rückseite zweier Fastfood-Restaurants im Nachtigallenweg/Am Blauen Stein. Der Unfall wurde von Zeugen beobachtet, die eine Fahrerin erkannten und ein DA-Kennzeichen. Es soll sich um ein dunkles Fahrzeug gehandelt haben. An dem Audi entstand ein schaden von etwa eintausend Euro. Die Polizei sucht nach weiteren oder Personen, die einen Hinweis auf das flüchtige Fahrzeug geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt das 2. Polizeirevier in Darmstadt entgegen (Telefon 06151/969 3732).

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen