Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

31.12.2012 – 14:53

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ginsheim-Gustavsburg: Wachhund von Lagerplatz gestohlen/ Polizei bittet um Hinweise auf Rassehund/ Wo ist "Stratos"?

POL-DA: Ginsheim-Gustavsburg: Wachhund von Lagerplatz gestohlen/ Polizei bittet um Hinweise auf Rassehund/ Wo ist "Stratos"?
  • Bild-Infos
  • Download

Ginsheim-Gustavsburg: (ots)

Wegen eines ungewöhnlichen Diebstahls in der Nacht zum Montag (31.12.) von einem Lagerplatz "Am Flurgraben" ermittelt derzeit die Bischofsheimer Polizei: Unbekannte haben dort einen Wachhund gestohlen. Wie sich die Diebe das Vertrauen des durchaus Respekt einflößenden Hundes der Rasse "Boerboel South African" erschlichen haben, ist unklar. Die Kriminellen hatten ein Loch in den Zaun des Palettenlagers geschnitten und waren so an das Tier gelangt. Der Schaden für den Besitzer beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Wer Hinweise auf den Verbleib des auf den Namen "Stratos" hörenden Hundes geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Bischofsheim unter der Rufnummer 06144/ 9666-0 zu melden.

Für die Medien: Ein Foto von "Stratos" ist in der digitalen Pressemappe des Polizeipräsidiums Südhessen unter folgendem Link mit der Bitte um Veröffentlichung eingestellt:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/polizeipraesidium-suedhessen

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen