Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

17.12.2012 – 11:27

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Arheilgen: Einbrüche im Erdgeschoss und Hochparterre
Polizei bittet: Verdächtiges sofort mitteilen!

Darmstadt (ots)

Der Polizei wurden am Freitag und dem sich anschließenden Wochenende wurden in Arheilgen versuchte und vollendete Einbrüche in Wohnungen in der Ettesterstraße, der Brüder-Grimm-Straße und der Grillparzerstraße gemeldet. Betroffen waren zwei Erdgeschosswohnungen und eine Wohnung im Hochparterre. Während sich der Tatzeitraum in der Ettesterstraße auf Freitag (14.12.2012) zwischen 9.30 Uhr und 15.30 Uhr eingrenzen lässt und die Täter nach Hebelversuchen an der Terrassentür nicht in die Wohnung gelangten, sieht dies bei den zwei anderen Tatorten anders aus. In der Brüder-Grimm-Straße reicht der Tatzeitraum von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag (14.- 16.12.2012). Zwar gelang es den Tätern eine Balkontür im Erdgeschoss aufzubrechen, doch wurde nach ersten Feststellungen nichts entwendet. In der Grillparzerstraße kletterten die Täter auf den Balkon einer im Hochparterre gelegenen Wohnung und machten sich zunächst erfolglos an dessen Tür zu schaffen. Letztlich gelang es den Einbrechern aber ein Fenster aufzuhebeln und in die Wohnung einzusteigen. Sie durchsuchten zahlreiche Schränke und stahlen nach einem ersten Überblick einen Schranktresor, mehrere Jacken und Schmuck. Die Tat wurde zwischen Freitagmorgen und Sonntagabend (14.- 16.12.2012) verübt. Wer zu den drei Fällen Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das ermittelnde Kommissariat 21/22 (Telefon 06151/969 0). Im Übrigen bittet die Polizei die Bevölkerung, verdächtige Beobachtungen, wie zum Bespiel fremde Personen oder Fahrzeuge im Wohngebiet, aber auch sonstige verdächtige oder ungewöhnliche Beobachtungen, sofort und ohne langes Überlegen über den Notruf 110 mitzuteilen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen