Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

15.11.2012 – 08:30

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Rohrheim: 49 Jahre alter Mann bei Unfall tödlich verletzt
Ortsdurchfahrt Groß-Rohrheim gesperrt

Groß-Rohrheim (ots)

Am Donnerstag (15.11.) ereignete sich gegen 6.50 Uhr auf der Rheinstraße ein schwerer Unfall, bei dem ein 49 Jahre alter Mann tödlich verletzt wurde.

Ersten Erkenntnissen nach fuhr der Mann alleine in seinem Pkw in Richtung Biblis, geriet leicht auf die Gegenfahrbahn und touchierte Eingangs der Unterführung der L 3111 ein entgegen kommendes Auto am Seitenspiegel. Danach fuhr der 49-Jährige in die Unterführung, wo er mit einem anderen Pkw kollidierte und schließlich gegen eine Wand fuhr. Bei der Kollision in der Unterführung mit dem zweiten Auto wurden ersten Erkenntnissen zufolge mehrere Personen, die sich in dem Fahrzeug befanden, leicht verletzt. Zeugen zufolge habe das Fahrzeug des Verunglückten einen führerlosen Eindruck gemacht. Ein Verlust der Kontrolle über sein Fahrzeug aus gesundheitlichen Gründen kann nicht ausgeschlossen werden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Die Ortsdurchfahrt von Groß-Rohrheim ist aktuell voll gesperrt. Aufgrund einer zudem eingerichteten Baustelle auf der L 3111 wird allen Verkehrsteilnehmern empfohlen diesen Knotenpunkt weiträumig zu umfahren.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marc Wuthe
Telefon: 06151/969-2410 o. Mobil: 0173/6596516
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen