Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

24.09.2012 – 17:17

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raunheim/Rüsselsheim: Einbrüche und Brände in Gartenhütten
Tatverdächtige festgenommen
Geschädigte bitte bei Polizei melden

Raunheim/Rüsselsheim (ots)

Raunheim/Rüsselsheim: Einbrüche und Brände in Gartenhütten / Tatverdächtige festgenommen / Geschädigte bitte bei Polizei melden In der Zeit von Samstag bis Montag (22.-24.09.) erfolgten zehn Einbrüche in Gartenhütten, wobei sechs Hütten in Brand gesetzt wurden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 50.000,- Euro. In der Nacht von Samstag auf Sonntag waren in Raunheim, Bereich Schnelser Weg, sechs Hütten Ziel der Täter. Hierbei fingen zwei Hütten kurz vor sechs Uhr Feuer, das von den Feuerwehren gelöscht wurde (wir berichteten). Die Polizei hatte aufgrund der starken Rauchentwicklung eine Rundfunkwarnmeldung herausgegeben. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden im Bereich Rüssselsheim/Hassloch-Nord, vorwiegend An den Weiden, vier Gartenhütten angezündet. Die Feuerwehr befand sich zwischen drei und sechs Uhr zur Brandlöschung im Einsatz. Darüber hinaus erfolgten noch Einbrüche in Gartenhütten, die offensichtlich noch nicht alle der Polizei gemeldet wurden. Weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei Rüsselsheim unter 06142/696-0 zu melden. Im Rahmen der Ermittlungen konnte die Rüsselsheimer Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen. Beide Männer im Alter von 18 und 19 Jahren sind in Rüsselsheim wohnhaft. Der Ältere wurde nach den erfolgten Vernehmungen nach Hause entlassen. Der 18-jährige wird dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Zur Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2330575/shpp-gg-pm-der-polizei-ruesselsheim-vom-22-23-09-2012

Rückfragen bitte an:

Kurt Groll 06151/969-2423

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen