Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

27.08.2012 – 12:44

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Brand an Lebensmittelmarkt in der Kasinostraße (wir haben berichtet) war Brandstiftung
Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Darmstadt (ots)

Nach dem Brand an einem Lebensmittelmarkt in der Kasinostraße in der Nacht zum Sonntag (wir haben berichtet) gegen 3.10 Uhr gehen die Ermittler der Kriminalpolizei Darmstadt von Brandstiftung aus. Nach den Feststellungen der Beamten ging das Feuer vom Inhalt einer in Brand gesetzten Papiermülltonne aus. Durch das Feuer, das auf das Gebäude übergriffen hatte und zu einem Ausfall der Kühlanlage geführt hatte, war nach ersten Schätzungen ein Schaden von etwa 250.000,- EUR entstanden. In der gleichen Nacht waren gegen 01.20 Uhr und gegen 2 Uhr zwei Müllcontainerbrände in der Pankratius- und der Kahlertstraße (Zugang von der Kasinostraße) gemeldet worden. In beiden Fällen konnte die Berufsfeuerwehr den Brand schnell löschen, so dass nach einer ersten Einschätzung im Vergleich zum Brand in der Kasinostraße nur geringer Schaden entstand ist. Ein Zusammenhang zwischen den drei Bränden ist nicht auszuschließen. Die Kriminalpolizei (K10) in Darmstadt ermittelt. Wer im Bereich der Brandorte etwas Verdächtiges beobachten konnte, wendet sich bitte unter der Telefonnummer 06151/969 0 an die Beamten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen