Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

26.08.2012 – 10:33

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Reinheim: Wer nicht hören will
Kerbbesuch endet im Polizeigewahrsam

Reinheim (ots)

Am Freitagabend (24.08.2012) gegen 21.15 Uhr wurde der Polizeistation Ober-Ramstadt von mehreren besorgten Bürgern eine Person im Bereich der Bushaltestelle in der Georgenhäuser Straße in Zeilhard gemeldet. Der Mann wäre stark angetrunken und würde Passanten belästigen. Nur kurze Zeit später konnte eine Streife die gemeldete Person sowie dessen Kumpel antreffen. Die jungen Männer im Alter von 17 und 18 Jahren wurden kontrolliert. Sie hatten die Kerb besucht und reichlich Alkohol konsumiert. Beide erhielten einen Platzverweis und wurden über die Konsequenzen aufgeklärt, was passiert, wenn sie diesen nicht befolgen. Im Anschluss wurden die Zwei nach Hause gebracht. Der 17-Jährige wurde seinen Eltern übergeben. Der 18-Jährige war wohl mit den Maßnahmen nicht einverstanden. Satt zu Hause zu sitzen, wollte er viel lieber wieder auf die Kerb. Eine Streife traf ihn kurze Zeit später auf dem Weg dahin an. Somit wurde aus der angedrohten Konsequenz Ernst. Der junge Mann wurde festgenommen und zur Ausnüchterung in das Polizeigewahrsam gebracht. Ein Alkoholtest zeigte fast 2,0 Promille.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen