Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

23.08.2012 – 12:12

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Seeheim-Jugenheim: Trickdiebe gehen leer aus
Rentnerehepaar holt sich Beute zurück

Seeheim-Jugenheim (ots)

Trickdiebe haben am Dienstagnachmittag (21.08.2012) in der Raiffeisenstraße in Seeheim ihr Opfer geschickt abgelenkt und ihm dabei seine Geldbörse gestohlen. Dank der schnellen Reaktion des 85-Jährigen gingen die dreisten Diebe aber leer aus.

Ein älteres Rentnerehepaar war vor seinem Haus, als ein Pärchen mit einem Kind zu ihnen kam. Das Pärchen sprach das Ehepaar an. Die Frau verwickelte die Rentnerin in ein Gespräch. Der unbekannte Mann wandte sich dem Rentner zu. Er zog dabei an der Hose des 85-Jährigen und fragte nach einem Schneider. Während der Unbekannte an der Hose hantierte, gelang es ihm, den Geldbeutel des 85-Jährigen aus der Tasche zu entwenden. Unmittelbar danach beendete das fremde Paar das Gespräch mit dem Rentnerehepaar und ging weiter. Nur wenige Sekunden später bemerkte der 85-Jährige, dass ihm seine Geldbörse fehlte. Beide liefen dem Pärchen hinterher. Dem Rentnerehepaar gelang es noch, die Geldbörse aus den Händen des Diebes zurückzuerlangen.

Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K24) hat die Ermittlungen zu den Trickdieben aufgenommen. Sie fahndet nach einem 35 bis 40-jährigen schlanken circa 1,75 Meter großen Mann mit südosteuropäischem Aussehen und dunkler Kleidung sowie einer 20 bis 25-jährigen Frau. Sie war circa 1,60 Meter groß, trug einen bunten Rock und ein helles Oberteil. Der Mann sprach gebrochen deutsch. Das Kind war circa 4 Jahre alt und hatte braune gelockte Haare.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung