Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

30.07.2012 – 13:37

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach im Odenwald: Friedliche Prognose für Wiesenmarkt bestätigt
Informationsstand der Polizei fand hohen Zuspruch

Erbach im Odenwald (ots)

Die Polizeidirektion Erbach zog nach Abschluss des Wiesenmarktes eine durchweg positive Bilanz. Trotz der hohen Besucherzahlen kam es zu vergleichsweise wenigen Zwischenfällen. Insgesamt wurden zehn Strafverfahren eingeleitet. Dabei handelte es sich um drei Körperverletzungen, drei Sachbeschädigungen, zwei Beleidigungen, zwei Diebstählen und zwei Trunkenheitsfahrten. (Berichtet wurde am 27.7.12 um 13.37 Uhr sowie am 30.7.12 um 10.50 Uhr und um 11.41 Uhr.) Drei Betrunkene mussten ihren Rausch im Gewahrsam der Polizei ausnüchtern. Durch einen angepassten Kräfteeinsatz, nicht zuletzt mit Unterstützung der Hessischen Bereitschaftspolizei, konnten Rangeleien erhitzte Gemüter rechtzeitig beruhigt und sich anbahnende Konflikte friedvoll gelöst werden.

Mit der Informationskampagne "Sicheres Hessen! Einbrechern einen Riegel vorschieben" machten die Fachberater der Präventionsabteilung des Polizeipräsidiums Südhessen Station auf dem Erbacher Wiesenmarkt. Unterstützt wurden die Experten dabei von einem kundigen Beamten der Erbacher Polizei. Die Fragen der zahlreichen Interessierten bezogen sich neben dem Schutz vor Wohnungseinbrechern insbesondere auf das Thema Kriminalität im World-Wide-Web. Mit Gesprächen sowie mit Flyern und Broschüren informierten die Berater über richtige Verhaltensweisen. Das Resümee der Polizei lautet für den diesjährigen Wiesenmarkt: Wie erwarte - eine rundum gelungene Veranstaltung.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung