Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ginsheim-Gustavsburg: Bischofsheimer Polizei klärt mutwillige Beschädigungen an Sporthalle

Ginsheim-Gustavsburg: (ots) - Eine Gruppe von insgesamt fünf Kindern und Jugendlichen im Alter von 13 bis 15 Jahren sollen für die Beschädigungen an und in der Sporthalle in der Sophie-und-Hans-Scholl-Straße Ende des vergangenen Jahres verantwortlich sein (wir berichteten). Nach den Erkenntnissen aus den umfangreichen Nachforschungen der Dezentralen Ermittlungsgruppe der Polizei in Bischofsheim hatten die Fünf im November und Dezember der Halle mehrfach Besuche abgestattet. Zunächst beschränkte man sich auf die Freizeitgestaltung des sogenannten "Chillens" auf dem Dach des Gebäudes. Dazu waren die jungen Leute an den Regenrinnen hochgeklettert. Offenbar erhöhte sich der vermeintliche Spaß, indem sie Abflussrohre verstopften, den Blitzableiter beschädigten und Schmierereien hinterließen. Allerdings hatten es die ungebetenen Besucher nicht dabei belassen: Sie brachen die Dachluken auf und stiegen in die Halle ein. Es wurden Medizinbälle platt gestochen und der Inhalt der Feuerlöscher versprüht. Das Quintett soll zudem noch zwei Glasscheiben mit einem Holzpfahl und einem Stein demoliert haben (wir berichteten). Gegenüber der Polizei räumten einige der Jungs ihre Beteiligung an den Beschädigungen ein. Der Schaden beläuft sich wohl auf mehrere tausend Euro. Die Eltern der Kinder und Jugendlichen werden sich nun mit der Schadensregulierung zu befassen haben. Die strafmündigen Jugendlichen haben sich zudem noch mit Anzeigen wegen Sachbeschädigung und möglicherweise Hausfriedensbruch zu verantworten. Seit Beginn der polizeilichen Ermittlungen haben die Besuche und die Beschädigungen an der Sporthalle ein Ende gefunden.

Die beiden Pressemeldungen zu den Beschädigungen an der Sporthalle im November und Dezember 2011 sind unter folgenden Links in unserer digitalen Pressemappe eingestellt:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2173041/polizeipraesidium_suedhessen?search=Sophie-und-Hans-Scholl-Stra%DFe

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2147379/polizeipraesidium_suedhessen?search=Ginsheim%2CMainspitze

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: