Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lützelbach: Hacker im Firmennetz

Lützelbach (ots) - Eine lettische Telefonnummer im Display des Telefons gab den Mitarbeitern eines Zeitungsverlags Rätsel auf. Im Rahmen von internen Rufumleitungen des Verlages, kam es immer wieder vor, dass bei der Abnahme von Anrufen für kurze Zeit eine lettische Rufnummer im Display zu sehen war. Dieses Phänomen hatten bereits mehrere Mitarbeiter an ihren Telefonen festgestellt. Selbst der Telefonanbieter nahm mit dem Verlag Kontakt auf. Er fragte, ob es normal sei, dass auffällig viele Telefonkontakte nach Lettland gingen. Das war es natürlich nicht. Unbekannte Hacker hatten sich in das Telefonnetz der Firma gehackt und eine Rufumleitung nach Lettland geschaltet. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter über einen sogenannten Remotezugriff in die Telefonanlage gelangten. Hierbei entstanden in wenigen Tagen Telefonkosten von über 1200,- Euro. Die Telefonkosten wurden jetzt vom Telefonanbieter in Rechnung gestellt. Die Kriminalpolizei in Erbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang bei Inbetriebnahme von Geräten die werkseitig gesetzten Kennwörter für die Fernwartung zu ändern. Ferner sollten Sie Ihre Kennwörter in regelmäßigen Abständen ändern.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: