Das könnte Sie auch interessieren:

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

09.02.2012 – 10:56

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Modautal/Brandau: Terrassentür aufgehebelt
Einbruch in der Tannenstraße

Modautal (ots)

Noch unbekannte Einbrecher haben am Mittwochabend (8.2.2012) im Laufe einer Stunde einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Tannenstraße verübt. Im Zeitraum zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr hatten die Täter auf der Rückseite des Hauses die Terrassentür aufgehebelt und waren ins Haus eingedrungen. Mehrere Zimmer und Behältnisse wurden von den Ganoven durchsucht. Dabei fiel ihnen nach ersten Feststellungen Schmuck in die Hände, den sie mit einem im Haus gefundenen Kopfkissenbezug abtransportierten. Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K21/22) hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen. Im Zusammenhang mit dem Einbruch könnten zum Beispiel fremde Personen oder fremde Fahrzeuge im Bereich des Tatortes aufgefallen sein. Wer verdächtige Beobachtungen machen konnte, wird gebeten, sich mit den Ermittlern unter der Telefonnummer 06151/969 0 in Verbindung zu setzen.

Wie schütze ich mein Haus vor Einbrechern? Nutzen Sie unser Beratungsangebot und nehmen Sie Kontakt zur Polizeilichen Beratungsstelle (Telefon 06151/969 4030) auf. Auch im Internet gibt es unter www.polizei-beratung.de Informationen zu diesem Thema.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung