Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zwei Blutentnahmen nach Fahrten unter Drogeneinfluss

Darmstadt (ots) - Innerhalb von zwei Stunden haben Beamte des Ersten und des Zweiten Polizeireviers im Stadtgebiet zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss. Gegen 23.10 Uhr war ein 19-jähriger Fahrer in der Frankfurter Straße gestoppt worden. Für die Beamten ergaben sich bei dem jungen Mann eindeutige Hinweise auf einen vorherigen Drogenkonsum, den auch ein Drogenvortest hinsichtlich Kokains bestätigte. Gegen den 19-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet. Er musste sich ebenso einer Blutentnahme unterziehen, wie ein 39-jähriger Mann, der gegen 00.50 Uhr in der Schleiermacher Straße gestoppt worden war. Bei ihm wurden zudem noch geringe Mengen Amphetamin aufgefunden und sichergestellt. Beiden Autofahrern droht nun auch der Entzug ihrer Fahrerlaubnis.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: