Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch: Löscharbeiten in der Lagerhalle dauern an

Lorsch (ots) - Wie berichtet, ist in einer Lagerhalle in der Seehofstraße am Donnerstagnachmittag (1.) ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehren aus Lorsch, Einhausen, Bensheim, Mörlenbach und Bürstadt sowie der Katastrophenschutz aus Heppenheim und das DRK sind immer noch im Einsatz. Die Löscharbeiten werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Sie gestalten sich durch die starke Rauchentwicklung als schwierig.

Nach ersten Erkenntnissen brennen unzählige Paletten mit Gebrauchtwaren des täglichen Bedarfs und Elektrogeräte, unter anderem Mikrowellen. Die Rettungskräfte versuchen, ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude zu verhindern. Der Brand hat sich in der 200 mal 200 Meter großen Halle auf einer Fläche von etwa 30 mal 40 Meter ausgebreitet. Es besteht aufgrund der räumlichen Entfernung keine Gefahr für andere Gebäude.

Die Halle befindet sich in einem Industriegebiet in der Nähe eines Wohngebietes. Alle Anwohner wurden vorsorglich aufgefordert, alle Fenster und Türen zu schließen. Ein Angestellter der Firma erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Er konnte nach ambulanter Behandlung bereits wieder entlassen werden. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache können derzeit keine Aussagen getroffen werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: