Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Tatverdächtigen erkannt
33-jähriger Mann festgenommen

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Darmstädter Polizei haben am Donnerstagnachmittag (24.11.2011) einen 33-jährigen Mann unter dem dringenden Verdacht des Diebstahls festgenommen. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, am 14. November 2011 am Marktplatz einer 70-jährigen Frau deren Geldbörse aus der Handtasche gestohlen zu haben. Anschließend versuchte er eine EC-Karte, die er durch den Diebstahl erlangt hatte, an einem Geldautomaten einzusetzen. Allerdings erfolglos. Der Mann war bereits am 7.11.2011 nach einem Diebstahl am Löwenplatz in Arheilgen festgenommen worden (wir haben berichtet). Am Donnerstag war er durch die Zivilfahnder in der Innenstadt erkannt worden. Nach Einschätzung der Beamten war er offenbar gerade dabei, nach neuen Opfern Ausschau zu halten. Er wurde ins Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

Zur Bezugsmeldung vom 8.11.2011:

http://www.presseportal.de/print.htx?nr=2143755&type=polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: