Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kreis Groß-Gerau/Mainz: Polizei und Staatsanwaltschaft machen räuberisches Quartett dingfest/ Überfälle auf Spielhallen geklärt/ zwei Tatverdächtige in Haft/ Ermittlungen dauern an

Kreis Groß-Gerau/ Mainz: (ots) - Die Kripo in Rüsselsheim hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft Darmstadt drei Überfälle auf Spielhallen in Raunheim, Groß-Gerau und Mainz-Hechtsheim geklärt und insgesamt vier dringend tatverdächtige Personen festgenommen. Den zwei Männern und zwei Frauen im Alter zwischen 17 und 23 Jahren wird vorgeworfen, am 6. Oktober eine Spielhalle in der Frankfurter Straße in Groß-Gerau und am 26. Oktober eine Spielothek in der Flörsheimer Straße in Raunheim überfallen und Geld geraubt zu haben (wir haben berichtet). Bei einem Überfall tags zuvor in Mainz-Hechtsheim kam die Bande nicht zum Zug. Hier blieb es bei einem Versuch. Den Vieren wird zudem der Diebstahl eines Taxis zur Last gelegt.

Die Polizei war dem Quartett durch intensive Ermittlungen und Hinweise von Zeugen auf die Spur gekommen. Aufgrund der hierdurch gewonnenen Erkenntnisse hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt die Durchsuchungen der Wohnungen bei den Tatverdächtigen beantragt. Mit den Beschlüssen des Amtgerichtes Darmstadt ausgestattet, wurden die Kripobeamten am Donnerstag (10.11.) bei den Wohnadressen in Rüsselsheim vorstellig. Alle vier Personen wurden vorläufig festgenommen. Die 17 und 20 Jahre alten Männer wurden am Freitag (11.11.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft gegen beide anordnete. Die 17 und 23 Jahre alten Frauen kamen auf freien Fuß. Die Ermittlungen dauern an.

Die Pressemeldungen zu den Überfällen in Groß-Gerau und Raunheim sind in der digitalen Pressemappe des Polizeipräsidiums Südhessen unter folgenden Links eingestellt:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2136207/pol-da-raunheim-bewaffnetes-paar-ueberfaellt-spielothek-duo-entkommt-mit-gestohlenem-geld-polizei?search=Paar,Spielothek

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2124621/pol-da-unbekannter-ueberfaellt-spielhalle?search=Unbekannter,,Spielhalle

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: