Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Fußgängerin läuft in Straßenbahn, Fuß eingeklemmt

Darmstadt-Eberstadt (ots) - Di., 01.11.2011 gg. 16:15 Uhr

Eine 27-jährige Eberstädterin wollte von der Haltestelle "Wartehalle" aus, die Heidelberger-Landstraße von Osten nach Westen überqueren und betrat die Straßenbahngleise, ohne auf die sich aus südlicher Richtung nähernde Straßenbahn zu achten. Trotz sofortiger Bremsung und Klingelzeichen der Bahn, gelang es der Fußgängerin nicht mehr sich aus dem Gefahrenbereich zu entfernen. Ihre Beine wurden in Fußknöchelhöhe zwischen der Bordsteinkante und der seitlichen Straßenbahnverkleidung eingeklemmt. Die Fußgängerin kippte mit dem Oberkörper von der Bahn weg auf den erhöten Boden der Haltestelle. Ein Bein musste durch die Feuerwehr unter Einsatz eines hydraulischen Spreizers befreit werden. Die Fußgängerin wurde ins Krankenhaus verbracht, sie erlitt schwere, jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungen. Fückel, POK Polizeistation Pfungstadt

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: