Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Drogenfund statt Haftbefehl

Darmstadt (ots) - In den Morgenstunden des Montags (17.10.2011) stießen Beamte des 2. Polizeireviers bei einer Haftbefehlsvollstreckung in der Bleichstraße auf einen nicht alltäglichen Fund. Zwar wurde die mit Haftbefehl gesuchte Frau in ihrer Wohnung nicht angetroffen, dafür jedoch ihr Lebensgefährte mit einer Menge von insgesamt 17 Gramm Heroin. Des Weiteren ergaben sich bei der Wohnungsdurchsuchung Hinweise auf einen Handel mit den aufgefundenen Drogen. Dieser Ansicht schloss sich der Ermittlungsrichter vom Amtsgericht Darmstadt bei der anschließenden Vorführung offenbar an. Denn gegen den 39-jährigen Darmstädter wurde am Montagnachmittag wegen dem dringenden Tatverdacht des Drogenhandels Haftbefehl erlassen. Der Verdächtige sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Auch der Aufenthaltsort der ursprünglich gesuchten Frau konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. So konnten die Beamten letztendlich doch einen Haftbefehl vollstrecken, auch wenn es ein anderer war. Weitere Ermittlungen durch das Rauschgiftkommissariat (K34) dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Benjamin Henne
Telefon: 06151/969 2418
Fax: 06151/969 2405
E-Mail: benjamin.henne@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: