Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Hohe Beute bei Autoaufbruch
Schmuckkoffer entwendet
Tatverdächtiger flüchtet zu Fuß

Darmstadt (ots) - Ein Koffer mit hochwertigen Schmuckstücken ist einem Gauner bei einem Autoaufbruch am Sonntagabend (16.10.2011) in die Hände gefallen. Gegen 19.20 Uhr brach der bislang unbekannte Mann die hintere Fensterscheibe eines in der Bessunger Straße abgestellten Autos auf. In diesem befand sich ein Holzkoffer voller wertvoller Schmuckstücke, die zuvor von der Eigentümerin bei einer Veranstaltung in der naheliegenden Orangerie präsentiert wurden. Als die Fahrerin für einen kurzen Moment ihr Fahrzeug verließ, nutzte der Ganove die Gunst der Stunde und schlug die Scheibe des Fahrzeuges ein. Mit dem gestohlenen Koffer in der Hand flüchtete er anschließend zu Fuß vom Tatort in die Bessunger Straße. Kurze Zeit später wurde er aus den Augen verloren. Die Polizei fahndete sofort mit mehreren Streifenwagen, konnte den Täter aber nicht mehr antreffen.

Bei diesem soll es sich laut Zeugenangaben um einen etwa 25 Jahre alten und 1,70 bis 1,80 Meter großen Mann handeln. Dieser habe ein südländisches oder nordafrikanisches Aussehen und kurzgeschnittene, dunkle Haare. Bekleidet sei er mit einer blauen Jeans gewesen, die zwei auffällige Flicken hätte. Der Beschriebene soll sich möglicherweise bereits zuvor auf oder im Umfeld der Veranstaltung herumgetrieben haben. Hierbei sei er in Begleitung einer ebenfalls nordafrikanisch wirkenden Frau gewesen, die allerdings nicht näher beschrieben werden konnte. Ebenfalls kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich weitere Komplizen im Umfeld aufhielten.

Die Kripo Darmstadt (K 21/22) hat die Ermittlungen übernommen. Die Beamten bitten unter der Telefonnummer 06151/9690 um Hinweise aus der Bevölkerung.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: