Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

13.10.2011 – 15:56

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: Bei den Ermittlungen nach einem brutalen Angriff auf einen jungen Mann beim diesjährigen Winzerfest hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen!

Groß-Umstadt (ots)

Gegen Mitternacht in der Nacht von Samstag auf Sonntag (18.09.11) trat ein 19-jähriger Groß-Umstädter mit seiner Freundin nach Besuch des Winzerfestes den Heimweg an. In der Straße Am Burggraben / Rückseite der Stadthalle kam ihnen ein Unbekannter entgegen. Als dieser seine Freundin beleidigte, sprach ihn der Groß-Umstädter an. Der Täter ist sofort aggressiv geworden und hat ihn angegriffen. Der Groß-Umstädter landete auf dem Boden und wurde dort mehrfach brutal ins Gesicht getreten. Dann kam ein Mann, der den Täter wegzog. Der Täter rannte in Richtung des Festplatzes weg. Der unbekannte Mann verschwand. Der Groß-Umstädter erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen. Die Polizei geht davon aus, dass der Vorfall von anderen Besuchern gesehen wurde. Der Täter wird wie folgt beschrieben: vermutlich Deutscher, ungefähr Mitte bis Ende 20 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, bullige, massive Statur, nicht dick, aber auch kein Bodybuilder, stoppelige kurze Haare. Er war dunkel gekleidet, trug eine schwarze Jacke, dunkles T-Shirt und eine jeansähnliche Hose. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Dieburg, 06071 / 9656-0, ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet dringend um Hinweise auf die Identität des Täters! Der unbekannte Helfer, der den Täter wegzog, wird gebeten, sich zu melden! Es werden Zeugen gesucht, die sonstige Angaben zu dem Vorfall machen können!

Text: Steffen Pietschmann

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung