Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

22.06.2011 – 15:30

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bickenbach: Abgelenkt und bestohlen
Trickdiebe im Supermarkt

Bickenbach (ots)

Eine 61-jährige Frau ist am Dienstagvormittag (21.6.2011) in einem Supermarkt in der Berta-Benz-Straße durch eine Trickdiebin abgelenkt und bestohlen worden. Möglicherweise hatte die Täterin auch einen Komplizen. Die Geschädigte war im Markt von einer Frau eine Flasche Essig hingehalten und zu dem Produkt befragt worden. In dieser Zeit blieb die Einkaufswagen abgelegte Handtasche unbeaufsichtigt. An der Kasse stellte die Geschädigte den Diebstahl ihrer Geldbörse fest. Dieser Ablenkungstrick ist nicht neu, funktioniert leider aber immer wieder. Fast zur gleichen Zeit gab es einen fasst identischen Fall in einem Bensheimer Supermarkt. Deshalb rät die Polizei: Lassen Sie Ihre Wertsachen niemals unbeaufsichtigt, auch nicht für kurze Zeit! Noch besser: Tragen sie Ihre Geldbörse möglichst körpernah. Die mutmaßliche Trickdiebin soll eine zirka 45 Jahre alte Frau sein. Sie ist 170-175 cm groß, hatte kräftig geschminkte rote Lippen und schwarze Haare, die möglicherweise zu einem Pferdeschwanz gebunden waren. Sie trug auffällig bunt gemischte Kleidung. Hinweise nimmt die Polizei in Pfungstadt (Telefon 06157/9509 0) entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung