Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

17.06.2011 – 23:29

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Küchenbrand in Einfamilienhaus Ergänzungsmeldung; unsere Erstmeldung von 21.25 h

Einhausen (ots)

Entgegen unserer Erstmeldung handelte sich bei dem Brandobjekt nicht um ein Mehrfamilienhaus sondern um ein Einfamilienhaus.

Am Freitag, 17.06.2011 kam es gegen 21.00 Uhr zu einem Küchenbrand in einem Einfamilienhaus. Nach den bisherigen Ermittlungen wollte sich eine 15-Jährige in einer Friteuse Fischstäbchen bereiten. Aus unbekannter Ursache kam es dabei zu einer Verpuffung, durch die die Küchenzeile in Brand geriet. Die Küchendecke wurde ebenfalls durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Die 15-jährige und ihre 10 Jahre alte Schwester erlitten bei den Brand leichte Rauchgasvergiftungen und wurden zur Beobachtung in die Kinderklinik nach Mannheim gebracht. Die Schadenshöhe wird auf ca. 25 000,- Euro geschätzt. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Einhausen, die mit 30 Kräften vor Ort war, unter Atemvollschutz schnell gelöscht werden. Ebenfalls eingesetzt waren Beamte der Polizeistation Heppenheim, 2 Rettungs- und ein Notarztwagen.

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen