Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

05.06.2011 – 10:40

Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht der Polizei Rüsselsheim vom Sonntag, 05.06.11

Rüsselsheim / Raunheim (ots)

1. Sachbeschädigung an PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag traten unbekannte Täter in Rüsselsheim-Königstädten in der Höngenstraße an einem geparkten schwarzen PKW Opel Tigra den rechten Außenspiegel ab.

2. Einbruch in ein Einfamilienhaus

Rüsselsheim, Erfurter Straße

Zwischen 03.06., 22.30 Uhr und 04.06., 08.00 Uhr, brachen unbekannte Täter gewaltsam die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf und entwendeten ein Mobiltelefon, Bargeld und einen Herrenarmbanduhr.

3. Einbruch in eine Gaststätte

Rüsselsheim, Am Keglerheim

Am Samstag, 04.06.11, zwischen 01.45 - 02.30 Uhr, brachen unbekannte Täter das Küchenfenster der Gaststätte Am Keglerheim auf und gelangten so in das Innere. Nach den bisherigen Feststellungen wurde eine Geldbörse mit 5 EUR Münzgeld der Gastwirtin entwendet.

Verdächtige Wahrnehmungen / Zeugenhinweise zu diesen Straftaten bitte der Polizei melden.

4. Verkehrsunfall mit schwerverletzten Motorradfahrer

Rüsselsheim, Kreuzung "Schänauer Hof" - L 3482 / L 3012 Samstag, den 04.06.11, gegen 13.25 Uhr

Ein 21-jähriger PKW-Fahrer aus Gustavsburg befuhr die L 3482 aus Richtung Bischofsheim kommend und wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Rüsselsheim abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines entgegenkommenden Motorrad, welches die L 3482 in Richtung Bischofsheim befuhr. Beide Verkehrsteilnehmer hatten "grün".

Durch den Zusammenstoß wurde der 39-jährige Kradfahrer aus Mainz schwerverletzt und musste stationär im GPR-Klinikum aufgenommen werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der entstandene Sachschaden wird auf 25.000.-- EUR geschätzt.

5. Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen im Zusammenhang mit den Absperrmaßnahmen zu obigen Unfall

Rüsselsheim, Kreuzung Schönauer Hof

Samstag, 04.06 11, 14.00 Uhr

Bedingt durch den schweren Verkehrsunfall zu Ziffer 4 war der Kreuzungsbereich in Fahrtrichtung Groß-Gerau bzw. in Richtung Rüsselsheim gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer aus Richtung Bischofsheim wurden nach rechts auf die L 3012 in Richtung Trebur abgeleitet.

Eine 63-jährige PKW-Fahrerin aus Trebur befuhr die L 3482 aus Richtung Bischofsheim und wurde aufgrund der Absperrung nach rechts auf die L 3012 abgeleitet. Die Fahrzeugführerin wendete dann nach dem Rechtsabbiegen auf die L 3012 verbotswidrig über die dortige Sperrfläche, um wieder auf die L 3482 kommen zu können. Die hinter ihr fahrende 43-jährige PKW-Fahrerin aus Trebur konnte noch durch eine Vollbremsung einen Auffahrunfall verhindern. Die dritte PKW-Fahrerin, eine 31-jährige Frau aus Trebur, konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf das vor ihr jetzt stehende Fahrzeug auf, das wiederum auf den Wagen der 63-Jährigen geschoben wurde.

Mit Sicherheit waren die Fahrzeugführerin durch das Geschehen an der Unfallstelle mit dem Motorradfahrer abgelenkt. Verletzt wurde niemand, an den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, ein Fahrzeug wurde abgeschleppt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
PHK Wendland
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen