Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

23.05.2011 – 14:38

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden: Einbrüche in ein Wohnhaus - ein Täter stand "schmiere"

Mörfelden (ots)

Am Samstag (21.05.2011) kam es zwischen 16:30 Uhr und 20:20 Uhr zu Wohnungseinbrüchen in ein Wohnhaus in der Darmstädter Straße. Als die Bewohner nach Hause kamen, bemerkten sie einen 20 bis 25jährigen Mann der vor dem Haus stand und schnell weg rannte, als er sie kommen sah. Zuvor habe er hektisch telefoniert. Die Bewohner stellten fest, dass auf der Rückseite des Gebäudes die Terrassentür zu ihrer und ein Kellerfenster zu einer anderen Wohnung offen standen. Aus der Wohnung der Geschädigten wurde nach ersten Erkenntnissen nichts gestohlen. Ob aus der Kellerwohnung etwas entwendet wurde ist noch nicht abschließend geklärt. Der "Schmieresteher" sei etwa zwei Wochen zuvor in Begleitung eines älteren Mannes und eines Kindes an dem Haus gewesen und habe gebettelt. Er sei etwa 175 cm groß und habe eine schmale Figur. Er habe dunkle, nackenlange, leicht gelockte Haare und auffallend dicke buschige Augenbrauen und ein schmales ovales Gesicht und sei südosteuropäischen Typs. er trug dunkle Kleidung (Jacke, T-Shirt, Jeans). Hinweise auf den oder die Täter werden von der Kriminalpolizei Rüsselsheim (K21-22) gerne entgegen genommen (Tel.: 06142-696-0).

Die Polizei rät:

Auch ihr Verhalten trägt zum Einbruchschutz bei - Schließen Sie Fenster und Türen beim Verlassen von Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung. Ein gekipptes Fenster ist ein offenes Fenster! Türen sollten nach Möglichkeit verschlossen werden.

Für Rückfragen: POK Jochen Lingenberg

Tel.: 06151-969-2416

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung