Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

24.03.2011 – 10:40

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Arheilgen: Gerangel mit Einbrecher
Täter verliert Taschenlampe und flüchtet in Kleingartenanlage

Darmstadt (ots)

Ein bislang noch unbekannter Täter ist am Mittwochabend (23.3.2011) gegen 21.20 Uhr bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Maulbeerallee ertappt worden. Dem etwa 20-25 Jahre alten Mann gelang nach einem kurzen Gerangel mit einem Zeugen am Zaun des Anwesens die Flucht in die dort angrenzenden Kleingartenanlagen. Dabei verlor er eine blaue Taschenlampe, die nun ein wichtiger Spurenträger für die Ermittler ist. Die Polizei fahndete mit mehreren Streifen und auch einem Diensthund. Bislang noch erfolglos. Um in das Haus zu gelangen, hatte der Einbrecher ein Fenster im Bereich der Terrasse aufgehebelt. Anschließend durchsuchte er mehrere Räume und entwendete Schmuck, eine Digitalkamera und Bankunterlagen. Der Schaden wird insgesamt auf etwa 1.500,- EUR geschätzt. Der Ganove ist zirka 180 cm groß, hat braunes gelocktes Haar und war zur Tatzeit mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Darmstadt (K21/22) unter der Telefonnummer 06151/9698 0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung