Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

15.02.2011 – 13:45

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Arzthelferin abgelenkt
Trickdiebinnen scheitern

Dieburg (ots)

Zwei unbekannte Frauen versuchten am Montag (14.2.) gegen 15.50 Uhr in einer Praxis in der Steinstraße Bargeld und Handys zu stehlen. Das Duo hatte dabei die Rollen klar verteilt. Die 18 bis 20 Jahre junge Frau lenkte eine Arzthelferin so ab, dass diese gar nicht merken konnte, wie die etwa fünf Jahre ältere Frau sich in einen Privatraum stahl. Sie wurde dabei ertappt, wie sie die Taschen durchwühlte und flüchtete ohne Beute mit ihrer Komplizin.

Die Frau, die die Arzthelferin zuvor abgelenkt hatte, wird als etwa 163 Zentimeter groß beschrieben. Sie soll ihre braunen Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden haben. Zur Tatzeit trug sie eine schwarze Jacke kombiniert mit Stiefeln und einer Jeanshose. Die andere Tatverdächtige ist dunkelhäutig, rund 170 Zentimeter groß und hatte ihre glatten, schwarzen Haare ebenfalls zu einem Zopf gebunden. Sie war dunkel gekleidet, trug aber einen leopardengemusterten Schal. Sie sprach gebrochenes Deutsch.

Hinweise auf die beiden Frauen erbittet die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Dieburg unter der Telefonnummer 06071-96560.

Text: Julia Voigt, Praktikantin

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung