Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

22.01.2011 – 05:15

Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Nächtlicher Hubschraubereinsatz über Leeheim nach Unfallflucht

Riedstadt, OT Leeheim (ots)

Um 01:25 Uhr befuhr ein Opel Astra die Hauptstraße aus Wolfskehlen kommend in Fahrtrichtung Geinsheim. Offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor der Fahrzeugführer in der Linkskurve, Höhe Hausnummer 38, die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte zunächst nach links über die Gegenfahrspur hinweg und streifte einen geparkten PKW. Im weiteren Verlauf schob er zwei weitere Fahrzeuge aufeinander, welche etwa 20m entfernt zur ersten Kollisionsstelle abgestellt waren. Hiernach wendete der Unfallverursacher den erheblich beschädigten Astra und flüchtete in Richtung Wolfskehlen davon. Ein aufmerksamer Zeuge konnte dessen Kennzeichen ablesen, welches mit dem an der Unfallstelle zurückgebliebenen Kennzeichen übereinstimmte. Die sofort eingeleiteten Ermittlungen führten weder zum Auffinden des unfallbeschädigten Opels, noch der Insassen, wobei hier schwere Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten. Daher wurde zur Absuche ein Polizeihubschrauber angefordert. Durch die länger anhaltende, intensive, Suchmaßnahme, riefen viele besorgte Leeheimer auf der Polizeistation an, zeigten sich jedoch, wie erwartet, sehr verständnisvoll. Der verursachte Fremdschaden wird auf 10500.- Euro geschätzt. Die Ermittlungen zum Unfallfahrzeug, samt Fahrer, dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Polizeistation Groß-Gerau

Telefon: 06152-1750

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen