Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

19.01.2011 – 13:38

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Wasserdampf löst Feueralarm aus/ illegale Cannabiszucht in Wohnung entdeckt/ Polizei stellt Pflanzen und Zubehör sicher

Rüsselsheim: (ots)

Pech hatte ein 34 Jahre alter Cannabiszüchter am Donnerstagabend (18.1.): Der Rauchmelder in seiner Wohnung in der Berliner Straße schlug an und rief zuerst die Nachbarn, dann die Feuerwehr und die Polizei auf den Plan. Die Zuchtanlage in der Wohnung des Mannes war somit aufgeflogen.

Der lautstarke Alarm war gegen 23.30 Uhr durch das Treppenhaus geschallt und hatte die Hausbewohner beunruhigt. Die Feuerwehr rückte mit einer Drehleiter an. Vom Balkon der Wohnung im zweiten Stock verschafften sich die Feuerwehrmänner Klarheit über die Lage. Feuer war zum Glück keines zu entdecken - dafür aber die illegale Zuchtanlage mit zahlreichen Cannabispflanzen. In der Wohnung stießen dann die Rettungskräfte und die Polizei auf etwa 50 größere Pflanzen sowie 40 Setzlinge. In dem tropischen Klima hatte der Wasserdampf den Rauchmelder ausgelöst. Die Polizisten stellten die komplette Anlage mit den Gewächsen sicher. Gegen den in Rüsselsheim lebenden 34-jährigen Mann erstattete die Kripo Anzeige wegen des verbotenen Anbaus der Drogen. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen