Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

07.12.2010 – 15:35

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Langfinger in der Innenstadt

Darmstadt (ots)

Am Dienstag (06.11.) waren erneut mehrere zum Teil jugendliche Langfinger in der Innenstadt unterwegs. In einem Lebensmittelmarkt im Luisencenter ertappte ein Ladendetektiv zwei Mädchen, als sie versuchten mehrere Artikel mitgehen zu lassen. Zivilfahnder der Polizei stellten fest, dass die 15 und 17 Jahre alten Mädchen zuvor in einem Bekleidungsgeschäft und einem Accessoire-Laden zugeschlagen hatten. Sie hatten gestohlene Waren im Wert von über 100 Euro dabei. Ein weiteres weibliches Duo versuchte zwei Handys im Wert von über 200 Euro an der Kasse eines Elektronikmarktes vorbeizuschmuggeln. Ohne Erfolg. Die beiden Mädchen, 14 und 13 Jahre alt, waren zuvor noch nicht polizeilich aufgefallen. Gegen sie wurde Strafanzeige erstattet. Auch ein erwachsener Ladendieb versuchte sein "Glück" im Gedränge des Weihnachtsgeschäfts. Der 33-Jährige trat die Flucht durch ein Kaufhaus in der Innenstadt an, als er beim Diebstahl zweier Parfüms sowie zweier Flaschen Duschgel im Gesamtwert von über 180 Euro erwischt worden war. Der Dieb konnte jedoch schnell gefasst werden. Auch gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet.

Text: Riccarda Theis, Praktikantin

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung