Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

16.11.2010 – 14:25

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim/Viernheim: Staatsanwaltschaft Wuppertal ermittelt gegen Skimmingtäter
Skimming-Fälle in Heppenheim und Viernheim geklärt

Heppenheim/Viernheim (ots)

Die Staatsanwaltschaft und die Polizei Wuppertal haben im Juli 2010 mehrere Personen einer rumänischen Bande festgenommen, die im Verdacht stehen, für unzählige Skimming-Fälle im gesamten Bundesgebiet verantwortlich zu sein.

Den aus Rumänien stammenden Personen wird banden- und gewerbsmäßiger Computerbetrug sowie Fälschung von Zahlungsmitteln vorgeworfen. Der entstandene Schaden wird auf mehrere einhunderttausend Euro geschätzt.

Im Rahmen der Ermittlungen konnten die Skimming-Angriffe Ende Mai und Ende Juni 2010 in der Heppenheimer Friedrichstraße sowie zwei Skimming-Fälle Anfang Juli 2010 in Viernheim geklärt werden. Die Rumänen stehen im Verdacht, auch diese Taten begangen zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Als Ansprechpartner steht Ihnen der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Wuppertal, Oberstaatsanwalt Baumert, unter der Telefonnummer 0202/5748-306 zur Verfügung.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell