Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

15.10.2010 – 20:49

Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Versuchter Raubüberfall auf einen Kiosk

Groß-Gerau (ots)

Heute gegen 18.05 Uhr betrat eine männliche Person einen Kiosk in der August-Bebel-Straße in Groß-Gerau.

Er bedrohte den 44-jährigen Betreiber des Geschäftes mit einem Messer und forderte ihn auf, die Kasse aufzumachen.

Der Betreiber nahm daraufhin ein Metallrohr in die Hand und zeigte es dem Täter, der daraufhin aus dem Kiosk flüchtete.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Männlich, Südländer, ca. 175 - 180 cm groß und schlank, ca. 20 Jahre alt, er war mit einer dünnen Stoffjacke mit einem Schriftzug auf dem Rücken, einer Jogginghose und Halbschuhe bekleidet.

Hinweise oder verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zeitraum in der Nähe des Tatortes bitte an die Polizei in Groß-Gerau, Tel. 06152 / 1750, oder jede andere Polizeidienststelle.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
PHK Wendland
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung