Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

01.10.2010 – 16:31

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Joggerin beim Lauftraining belästigt
Polizei bittet um Hinweise

Heppenheim (ots)

Am Freitagmorgen (1.10.10) um 6.25 Uhr ist einer 28 Jahre alten Joggerin von einem fremden Mann in der Dr.-Heinrich-Winter-Straße in den Po gekniffen worden. Als sie sich umdrehte und den Mann anschrie, lief der in Richtung Krankenhaus weg. Die junge Frau setzte ihr Training fort. Sie lief in Richtung Schwimmbad weiter. In der Hagenstraße tauchte der Fremde noch einmal auf. Er griff der Joggerin an die Schulter. Die Frau wehrte sich wiederum lauthals. Der Fremde flüchtete mit einem älteren Kleinwagen, vermutlich französischer Hersteller, in Richtung Nibelungenstraße.

Der Mann ist 23 bis 33 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und kräftig. Er hat einen dunklen Teint und ein rundes Gesicht. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose, hellen Schuhen und einer schwarzen Wollmütze. Die Kriminalpolizei in Heppenheim fahndet nach dem Fremden und fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Mann oder zu dem Fahrzeug machen? Hinweise nehmen die Kriminalbeamten (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06252/706-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen