Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

28.07.2010 – 14:15

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Bieberau: Zu tief ins Glas geschaut und randaliert
Festnahmen nach Sachbeschädigungen

Groß-Bieberau (ots)

Beamte der Polizeistation Ober-Ramstadt haben am Mittwoch (28.7.10) kurz nach 1 Uhr in der Ober-Ramstädter Straße zwei 23 und 22 Jahre alte Männer unter dem dringenden Verdacht festgenommen, auf ihrem Weg von Rodau nach Groß-Bieberau mehrere Sachbeschädigungen begangen zu haben. Beide Männer wurden festgenommen und mussten zunächst zu Ausnüchterung die weitere Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Ein Alkoholtest hatte über ein Promille Alkohol ergeben. Nach dem Bild, dass sich die Beamten noch in der Nacht machen konnten, hatten die jungen Männer zunächst das Gelände eine landwirtschaftliches Betriebes in Groß-Bieberau heimgesucht und dort unter anderem zum Weiterverkauf in Steigen bereitgestelltes Gemüse umher geworfen. Weiterhin wurden in unmittelbarer Nähe des Orts ihrer Festnahme ein umgebogenes Verkehrszeichen und in der Lichtenbergstraße bei zwei Anwesen herausgerissene Blumen, ein beschädigter Türschmuck und vor einem weiteren Anwesen ein herausgehobener Kanaldeckel von den Beamten protokolliert. Neben einer Strafanzeige unter anderem wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung dürften jetzt auch Schadensersatzforderungen auf die jungen Männer zukommen. Die Geschädigten sowie noch mögliche weitere Geschädigte können sich mit der Polizei in Ober-Ramstadt (Telefon 06154/63300) in Verbindung setzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen